Panorama von Sindeldorf

Sindeldorf - Ortsteil der Gemeinde Schöntal

Geschichte

Sindeldorf

Sindeldorf, am romantischen Sindelbach gelegen, ist eines von 9 Teilorten der Gemeinde Schöntal. Das landschaftlich wunderschöne Sindelbach- und Jagsttal lädt zum Wandern und Rad fahren ein.

Aus dem ehemals landwirtschaftlich geprägten Bauerndorf entstand durch die Dorfflurbereinigung ein schöner Wohnort.
Die ehemalige Kelter wird heute als Feuerwehrmagazin genutzt. Im Ortskern befindet sich die Kirche Mariä-Himmelfahrt sowie das sanierte Rathaus welches von den Vereinen, der Ortschaftsverwaltung und einer Bank genutzt wird. In der liebevoll umgebauten Pfarrscheune gegenüber finden viele Aktivitäten, Veranstaltungen und Familienfeierlichkeiten statt. Die sehr gute Gastwirtschaft, ein Treffpunkt für Jung und Alt, rundet die Ortsmitte ab.
Das aktives Vereinsleben mit Gesangverein, Kirchenchor, Musikkapelle, Freiwillige Feuerwehr, Turnfrauen, Frauenkreis, Seniorenkreis, und Jugendgruppe prägt das Leben in Sindeldorf. Seit 1959 pflegt Sindeldorf eine Dorffreundschaft mit der französischen Ortschaft Marigny.
Der schöne Sport- und Spielplatz mit Volleyballfeld rundet das Freizeitprogramm ab.

Wenn Sie sich für die Geschichte von Sindeldorf interessieren finden sie unter „Dorfchronik“ weitere Informationen. Wer mehr über Sindeldorf erfahren möchte kann unser umfangreiches Heimatbuch, das anlässlich der 1000-Jahr Feier 1996 herausgegeben wurde, in der Ortschaftsverwaltung zu einem Preis von 32,00 Euro käuflich erwerben.
Aktuelle Daten
Dorfchronik
Rathaus
Pfarrhaus
Katholische Kirche "Mariä Himmelfahrt"
Kelter
Pfarrscheune
Grundschule Sindelbachtal
Ortswappen von Sindeldorf
Sindeldorf gemalt

 
© 2008-2017 74214 Schöntal-Sindeldorf